Receptor

Das Endocannabinoidsystem besteht aus verschiedenen Rezeptoren, die alle in unterschiedlicher Weise mit den Cannabinoiden interagieren und zu unterschiedlichen Ergebnissen führen, aber allesamt mit dem gleichen Ziel vor Augen – der Homöostase. Die beiden wichtigsten Rezeptoren innerhalb dieses Systems sind als CB1 und CB2 Rezeptoren bekannt. CB1 Rezeptoren sind vor allem im Gehirn und Nervensystem angesiedelt, wohingegen CB2 Rezeptoren Teil unseres Immunsystems sind. Es ist die Art und Weise, in der die verschiedenen Cannabinoide im Marihuana an diese Rezeptoren anbinden und mit ihnen interagieren, die die ganzheitlichen und tiefgreifenden Wirkungen auslösen, die wir dann fühlen können. Es ist wegen der Art und Weise, in der THC, CBD und die vielen anderen weniger bekannten Cannabinoide mit unserem Körpersystem interagieren – sehr oft zu unserem Vorteil. Das ist der Grund, warum Cannabis so weitreichende Auswirkungen auf die medizinische Wissenschaft hat.

Chemisches Zeichen von CBD

CBD

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.